Eine Auswahl der besten Wirtschafts-und Forex Bücher

In der Zeit von Marketing, Börse und Trading, oder besser gesagt der Handel mit Geld, sprießen immer mehr Menschen hervor, die sich mit diesen Gebieten auskennen und befassen wollen, beziehungsweise müssen. Um nur annähernd was über Wirtschaft oder dem Währungsmarkt, auch Forex genannt, zu verstehen, hilft es, sich mit Hilfe von Büchern und E-Books zu informieren. Doch nicht jedes Buch ist leicht zu verstehen oder gar hilfreich. Hier ist nun also eine kleine Auswahl von guten Forex Büchern.

Eines der beliebtesten Bücher ist “Faszination Forex“, in dem Daniel Fehring den Devisenhandel erklärt und den Leuten nahebringt. Mit gerade mal 208 Seiten ist das Buch zwar nicht sehr tiefgründig, umreißt das Thema aber ganz gut. Erfahrene Wirtschaftler und Trader werden damit jedoch nichts anfangen können.

Das perfekte Buch über Wirtschaft ist aber wohl “Das große Buch der Markttechnik: Auf der Suche nach der Qualität im Trading“, welches sich, wie der Name sagt, besonders auf das Trading und Forex einlässt. Mit 662 Seiten hat das Buch alles, was man Wissen muss, spannend verpackt und gibt es leicht zu verstehen wieder aus. Lediglich absolute Anfänger werden etwas Schwierigkeiten haben, ansonsten für jeden geeignet.

Die dritte und schließlich letzte Empfehlung ist das Buch “Crahkurs“, welches für Einsteiger geschrieben wurde. Genau genommen handelt es sich hier um eine Buchreihe, vom Trading, über Börse, bis hin zu Zertifikaten, es ist alles dabei, was die Wirtschaft ausmacht und man für Forex braucht. Mit dieser Reihe kann man sich, bei 208 Seiten pro Buch, gut in diese Welt einleben.